Die Geisler’s und Wolff’s aus Schleswig

Vorfahren des Tischlermeisters Carl Christian Bernhard Stumpff (1857 – 1909) sind die Schleswiger Familien Geisler und Wolff (siehe Ahnenforschung zu Stumpff).

Carl Stumpff’s Vater, Peter Gerhard Christian Stumpff (1818 – 1880), von dem er die Tischlerei im Schleswiger Lollfuß 92 übernommen hatte, heiratete am 22. Mai 1853 in Schleswig St. Michael Dorothea Maria Bernhardine Geisler (1822 – 1890).

Der Vater von Peter Stumpff’s Frau Dorothea, Nicolaus Friedrich Heinrich Leonhard Geisler (1778 – 1849), war Schlachtermeister in Schleswig und wohnte mit seiner Familie (insgesamt vier Kinder) in der Schuby Str. 123 (wahrscheinlich die Hausnummer nach der damaligen Ordnung). Ihr Großvater Erich Hinrich Geisler (geb. 1734) war Tabakhändler.

Besonders erwähnenwert ist mein Ur-Ur-Ur-Ur-Großvater Ullrich Wolff (1746 – 1834), der damals königlicher Holzvogt in Neuberend war. Von seinem Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Enkel Ivan Fredensborg aus Dänemark habe ich eine digitale Kopie des Porträts (ein Erbstück) von ihm erhalten.

Porträt vom Holzvogt Ulrich Wolff (1746 – 1834)

Ivan Fredensborg hat die Nachkommen der Linie Wolff ausführlich auf seiner Webseite dokumentiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.